21.12.2020 10:17 |

3 Mio. Euro lukriert

Luxus-Markennamen auf Masken gefälscht - Anzeige!

Weil sie Schutzmasken mit gefälschten Markennamen internationaler Luxusunternehmen wie Gucci oder Chanel hergestellt und verkauft haben, sind neun Personen in Italien wegen Betrugs angezeigt worden. 600.000 Masken, Textilien und Maschinen zur Produktion des Mund-Nasen-Schutzes wurden beschlagnahmt. Drei Millionen Euro sollen die Gauner mit den gefälschten Masken lukriert haben.

Die in Turin und Mailand beheimateten Angeklagten stellten Masken mit den Logos von Großkonzernen wie Chanel, Gucci, Giorgio Armani, Louis Vuitton, Adidas und Burberry her, berichtete die Polizei. In mehreren Städten Italiens fanden Hausdurchsuchungen statt. Die Bande soll durch das Geschäft mit den gefälschten Markenmasken mehr als drei Millionen Euro lukriert haben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).