16.12.2020 06:00 |

Flucht aus Österreich

Entführungsalarm: Mutter in Italien gefasst

Zugriff: Italienische Carabinieri nahmen in Vicenza die Verfolgung eines Autos mit österreichischem Kennzeichen auf und stoppten den Pkw. Am Steuer ein Mann aus Nigeria, auf dem Beifahrersitz eine nervöse Frau und im Fond des Wagens ein verängstigtes Kind. Gegen die Frau lag ein EU-Haftbefehl vor!

Anstatt anzuhalten, drückte er aufs Gas, und die italienischen Polizisten reagierten vor wenigen Tagen in der eleganten Industriestadt Vicenza goldrichtig. Sie verfolgten den Wagen, brachten den Pkw zum Stillstand und nahmen die Insassen des Fahrzeugs mit den rot-weiß-roten Kennzeichen in der Viale Verona dann genau unter die Lupe. Als sie die Personalien der drei Nigerianer checkten, schlug der Alarm an.

Die nervös wirkende Frau wurde von heimischen Behörden mit internationalem Haftbefehl gesucht, weil sie Sorgerechts- und Unterhaltspflichten gegenüber dem Kinde nicht nachgekommen war.

An Ort und Stelle klickten für die 36-Jährige die Handschellen, sie wurde in das Gefängnis nach Venedig überstellt. Der Fahrer blieb auf freiem Fuß, und der Bub, der wohlauf ist, wurde vorübergehend in die Obhut örtlicher Behörden übergeben.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol