02.12.2020 12:37 |

Wegen Coronavirus:

Top-Nationen verzichten auf Weltcup-Starts

Nach Norwegen ziehen auch Schweden und Finnland ihre Teilnahme an den Weltcup-Rennen im Skilanglauf in Davos und Dresden zurück. Damit bleiben drei der erfolgreichsten Skinationen den Wettbewerben fern.

Die Ärztin für das finnische Olympische Komitee bedauerte, dass der Infektionsschutz beim Rennen in Ruka am vergangenen Wochenende nicht optimal gelaufen sei. „Leider haben wir in Ruka festgestellt, dass die Menschen eine sehr unterschiedliche Einstellung zum Coronavirus haben“, sagte Maarit Valtonen laut einer Mitteilung. Die Organisatoren hätten versucht, die Sportler in einer Blase zu halten. Das sei aber wegen des unterschiedlichen Verständnisses und Engagements der Teilnehmer nicht geglückt.

Valtonen betonte, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Internationalen Skiverband (FIS) und den verschiedenen Ländern wichtig sei, damit trotz der Pandemie-Situation internationale Wettbewerbe organisiert werden können.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten