27.11.2020 13:49 |

Zwei Tranchen

Massentests bei Polizei starten am 7. Dezember

Bei der Polizei starten die angekündigten Corona-Massentests am 7. Dezember. Gesetzt wird dabei auf eine sogenannte Doppeltest-Strategie, wie Innenminister Karl Nehammer am Freitag erklärte. So können sich die Mitarbeiter, wenn gewünscht, im Abstand von einer Woche zweimal testen lassen. Für die Testung vorgesehen sind etwa 39.000 Menschen.

Getestet werden soll von 7. bis 10. Dezember, in der zweiten Tranche von 14. bis 17. Dezember. Nehammer bezeichnete die Doppeltest-Strategie als „attraktives Angebot, um gerade in der Vorweihnachtszeit mehr Sicherheit und Schutz vor dem Coronavirus zu schaffen“. So kann durch die doppelte Testung mit zeitlichem Abstand die Inkubationszeit des Virus miteinbezogen werden, es bestehe somit eine doppelte Ergebnissicherheit im Testverfahren, so der Innenminister.

Das System dabei ist als „One-Stop-Shop“ konzipiert, wobei Antigen-Testung und mögliche PCR-Nachtestung an einem Ort und unmittelbar nacheinander stattfinden.

„Vorreiterrolle einnehmen“
Auch selbst will sich der Innenminister testen lassen, wie Nehammer ankündigte. Die Initiative diene auch der Aufrechterhaltung der Resilienz des Ministeriums, und: „Es liegt in unserer Verantwortung, als größter Sicherheitsdienstleister Österreichs mit gutem Vorbild voranzugehen und eine Vorreiterrolle hinsichtlich der Testungen der eigenen Bediensteten einzunehmen“, betonte er. Mit dem Roten Kreuz habe man zudem einen erfahrenen Partner gewonnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol