13.11.2020 18:30 |

Programm präsentiert

Grazer Bluestage sollen Ende Jänner stattfinden

Mindestens bis zum Ende des Monats bleiben die steirischen Konzertsäle vorerst noch leer - wenn nicht länger. Doch im Grazer Orpheum funkelte am Donnerstag ein kleiner, blauer Schimmer der Hoffnung auf: Per Video-Pressekonferenz wurden die Pläne für die sechste Ausgabe der Grazer Bluestage präsentiert, die „Sir“ Oliver Mally und die Spielstätten gemeinsam am 29. und 30. Jänner auf die Bühne bringen wollen.

Es ist sein musikalischer Versuch, durch die Krise zu kommen: „Trying to get by“ nennt sich das neue Album, das Oliver Mally in den Monaten des Lockdowns aufgenommen hat: „Es nutzt ja nichts, in der Leichenstarre zu verharren oder sich selbst kaputt zu jammern“, sagt er - und hat deshalb nicht nur ein Album eingespielt, sondern auch Planungen für die sechste Ausgabe der Grazer Bluestage, die er gemeinsam mit den Spielstätten veranstaltet, weitergeführt.

„Ausrufungszeichen für die Zukunft“
Am 29. und 30. Jänner 2021 sollen diese über die Bühne gehen. Ein „Ausrufungszeichen für die Zukunft“, nennt Bernhard Rinner, Spielstätten-Geschäftsführer, diese Programmierung, und fügt zudem an: „Sobald wir den Vorhang wieder öffnen dürfen, sind wir wieder da.“

Öffnen sollte sich der Vorhang bei den Blues-Tagen für das italienische Duo Veronica Sbergia und Max De Bernardi, die „uralten Country-Blues auf fantastische Weise wiederbeleben“, so Mally. Auch Ripoff Raskolnikov und Band stehen auf dem Programm und präsentieren „ein neues Album, das international bereits gefeiert wird“, so Mally. Diese beiden Acts bestreiten den ersten Festivalabend, Mally selbst mit Band und Gastmusikern den zweiten.

Vergünstigte Early-Bird-Tickets sind bereits erhältlich - die Hoffnung auf Konzerterlebnisse schimmert in bluesigen Blautönen.

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 2°
wolkig
-3° / 1°
wolkig
-2° / 3°
stark bewölkt
-1° / 1°
Nebel
-5° / 5°
heiter