03.11.2020 20:19 |

In Allerheiligen:

Rätselraten nach der Verschiebung im Cup

Das Stadion renoviert und saniert, der Gegner aus Amstetten war auch schon da - alles war in Allerheiligen angerichtet für eine Schlacht im ÖFB-Cup. Doch knapp zwei Stunden vor dem Ankick wurde das Match, wie alle anderen Spiele auch, vom ÖFB nach den Vorfällen in Wien wegen der bundesweiten Staatstrauer abgesagt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Mir fehlen im Moment einfach die Worte“, zeigte sich Allerheiligens Sportchef Reinhard Hohl tief betroffen. „Die ganze Angelegenheit mit der Verschiebung ist natürlich nachvollziehbar.“ Knapp zwei Stunden vor Ankick gegen Amstetten erfuhren die Klubs von der Cup-Absage. Da waren die Gäste aus Niederösterreich heute bereits in der kleinen südsteirischen Gemeinde eingetroffen.

Die Verschiebung ist für den steirischen Regionalligisten (und auch für die Amateurklubs Vienna, Reichenau und Elektra Wien) aber ein großes Problem, denn im Lockdown darf nicht trainiert werden. „Wir gehen davon aus, das Match in den nächsten zwei, drei Wochen nachzutragen - vielleicht sogar in der Länderspielpause. Wir hoffen, dass der Bewerb dem Profibetrieb zugeordnet wird und da alle miteingeschlossen werden, die auch noch dabei sind.“ Denn ohne Trainingsmöglichkeit vorher wäre ein Antritt völlig sinnbefreit...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 2°
bedeckt
0° / 3°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
1° / 4°
Regen
-1° / 3°
leichter Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)