Obduktionsergebnis

76-Jähriger erstickte an Rauchgasen aus Heizung

Erstickungstod durch Einatmen von Rauchgasen lautete das Obduktionsergebnis für Georg P. (76) aus Steinbach am Ziehberg (Oberösterreich). Der Senior war, wie berichtet, am Dienstag tot in seinem Haus aufgefunden worden.

Nachbarn entdeckten am Dienstagabend die Leiche des 76-Jährigen. Sie waren vom Sohn, der sich Sorgen um den Vater gemacht hatte, alarmiert worden.

Auslöser war Pelletheizung
Im gesamten Wohnbereich hatten sich Rauchgase ausgebreitet. Grund für die Rauchentwicklung war die Pelletheizung im Keller. Laut Sachverständigen wurde die Anlage offensichtlich jahrelang vernachlässigt. Deshalb konnten die Rauchgase nicht wie vorgesehen über den Kamin abgeleitet werden. Die Abluft, die bei der Verbrennung der Pellets entstanden war, verbreitete sich dadurch im Keller und im gesamten Wohnraum.

Obduktion
Der Verstorbene wurde am Freitag in Linz obduziert. Als Todesursache wurde der Erstickungstod durch Einatmen von Rauchgasen festgestellt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. November 2020
Wetter Symbol