Nebenbuhler verletzt:

„Kommissar DNA“ überführt eifersüchtigen Schläger

Sein gebrochenes Herz war voller Hass auf den Nebenbuhler. Ein Linzer (46) soll Mitte August den neuen Freund seiner ehemaligen Lebensgefährtin (41) überfallen, mit Pfefferspray besprüht und mit einem Baseballschläger niedergeprügelt haben. DNA-Spuren am Schlagholz überführten ihn nun: Festnahme.

Rückblende zum 16. August: Gegen 2.40 Uhr früh greift ein Unbekannter der den Herzensbrecher im Linzer Stadtteil Ebelsberg an, als dieser vom Auto zur Wohnung geht. Der Täter sprüht dem Opfer Pfefferspray ins Gesicht und schlägt mit einem Baseballschläger mehrmals auf seinen Hinterkopf ein. Dadurch geht der 48-Jährige zu Boden. Er kann etwa 20 weitere Schläge mit Armen und Beinen abwehren. Ein Zeuge ruft die Polizei. Der Täter entkommt aber. Das Opfer wird ins Spital gebracht.

Auswertung beendet
Nach der Auswertung aller gesicherten Spuren wird nun ein Slowene (46) aus Linz beschuldigt. Er soll aus Eifersucht dem neuen Freund seiner Ex-Lebensgefährtin aufgelauert haben. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Slowene seiner Ex-Lebensgefährtin in mehreren E-Mails gedroht hatte, ihrem neuen „Lover“ etwas anzutun.

Festnahme angeordnet
Nachdem sich bei der DNA-Untersuchung von Abstrichen am Tatort heraus stellte, dass diese vom Slowenen stammen, ordnete die Staatsanwaltschaft Linz die Festnahme des Mannes an. Am Freitag wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol