Sanierung dauert noch

Pestizide verunreinigten 2014 in Ohlsdorf Wasser

Seit sechs Jahren beschäftigt der „Umweltkriminalfall Ohlsdorf“ Land, Anrainer und Gerichte. 2014 wurden Verunreinigungen des Grundwassers durch Pestizide festgestellt. Auslöser war ein Unternehmen, welches illegal auf der Baurestmassendeponie giftige Abfälle entsorgt hatte. Jetzt wurden auch im Gebiet der Aurachrinne Verunreinigungen gefunden, Auslöser ist die gleiche Firma.

„Wir sind Opfer eines Unternehmens, das illegal kontaminiertes Material in unserer Deponie entsorgt hat“, bedauert Robert Pree, Geschäftsführer der Asamer Kies- und Betonwerke. 2014 wurde er darauf hingewiesen, dass Pestizide aus seiner Deponie das Grundwasser in Ohlsdorf verunreinigt hatten. „Wir haben bei der Eingangskontrolle Fehler gemacht“, gibt Pree zu.

Nicht rechtskräftig verurteilt
Am 14. Juli 2020 wurden ein Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes zu sechs Monaten bedingter Haft und einer 10.800 € Geldstrafe verurteilt. Der Mitarbeiter der Deponie bekam drei Monate bedingt und 2700 € Strafe. Bei Ersterem sah das Gericht Vorsatz, die Urteile sind nicht rechtskräftig.

Sanierungsmaßnahmen
In der Zwischenzeit wurde eine weitere Kontaminierung verhindert. „Die Deponie wird gezielt gewässert, das Sickerwasser gesammelt und gereinigt“, erklärt Herbert Rössler, Wasserrechtsexperte des Landes. Die Sanierungsmaßnahmen werden noch zehn Jahre dauern. Danach soll der Deponiekörper permanent abgedeckt werden. „Wir haben bis jetzt einen Schaden von 10 Millionen Euro. Wir werden uns beim Verursacher schadlos halten“, so Pree.

Erneuter Hotspot
Die aktuelle Grundwasserverunreinigung im Gebiet der Aurachrinne – fünf Hausbrunnen sind betroffen – steht in keinem Zusammenhang mit der Deponie, hat aber den selben Ausgangspunkt. Der Entsorgungsbetrieb soll illegal am Rand ihres Standorts Pestizide ins Erdreich versickern haben lassen. „Durch den Regen im Frühjahr wurden diese vermutlich ausgeschwemmt“, so Rössler.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol