23.09.2020 17:23 |

Dubiose Beichte

Politiker angeblich im Visier von Auftragsmörder

Direkt bei den Polizeibehörden hat sich kürzlich ein offenbar psychisch verwirrter Italiener gemeldet. Der Mann mit türkischen Wurzeln behauptete, er sei beauftragt worden, bekannte Politiker zu töten und zu verletzen. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sei aufgrund seiner Haltung zur Türkei ins Visier seiner Kontaktperson gerückt, so der Italiener.

Der Verfassungsschutz informierte daraufhin die mutmaßlich betroffenen Politiker wie die Nationalratsabgeordnete Berivan Aslan (Grüne) und den Ex-Grünen Peter Pilz. Letzterer erachtete weitere Schutzmaßnahmen jedenfalls nicht für nötig.

Die Staatsanwaltschaft Wien stellte nach einer Prüfung laut Informationen der „Krone“ keine konkreten strafrechtlichen relevanten Tatbestände fest.

SPÖ-Sicherheitssprecher Reinhold Einwallner verlangt nun Auskunft von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP). Dazu kündigte der Abgeordnete eine parlamentarische Anfrage an den Ressortchef an. Wissen will er u.a. wann Nehammer erstmalig von den Aussagen des angeblichen türkischen Agenten Kenntnis erlangt hat, vom wem der Ressortchef informiert wurde und welche Anweisungen er dem BVT gegeben hat.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)