22.09.2020 12:17 |

Insta-Novels

Züricher Bibliothek bringt Bücher auf Instagram

Als laut eigenen Angaben erste Bibliothek im deutschsprachigen Raum bringt die Zentralbibliothek Zürich literarische Werke auf Instagram. Die sogenannten Insta-Novels werden eigens für die zu Facebook gehörende Foto-Plattform aufbereitet.

Als erste Novel hat die Zentralbibliothek die Kurzgeschichte „Die Rückeroberung“ des Zürcher Schriftstellers Franz Hohler auf Instagram veröffentlicht. Man will so Literatur dort hinbringen, wo sich die jungen Leute bewegen, teilte die Zentralbibliothek Zürich am Dienstag mit.

Die Insta-Novel ist eine Erfindung der US-amerikanischen New York Public Library aus dem Jahr 2018.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol