Hatte etwas vergessen

Mann sorgte für Verspätung bei zehn Flugzeugen

Viral
10.05.2024 21:02

Weil er zu einer Maschine zurückwollte, hat ein Mann am Hamburger Flughafen für Verspätungen bei zehn Fliegern gesorgt. Das gesamte Boarding musste aus Sicherheitsgründen am Freitagvormittag vorübergehend gestoppt werden.

Der Mann habe in einem gerade gelandeten Flugzeug etwas liegen lassen und sei deshalb durch einen alarmgesicherten Durchgang in den Sicherheitsbereich gelaufen, sagte eine deutsche Polizeisprecherin. „Wir haben deshalb eine Fahndung ausgelöst und die Person ist gesucht worden.“

Entwarnung nach einer halben Stunde
Nach etwa einer halben Stunde konnte Entwarnung gegeben werden: Der Passagier war auf dem falschen Weg zurück zum Flieger gelaufen, um das Vergessene zu holen. Worum es sich dabei handelte, wusste die Sprecherin zunächst nicht.

Er erhielt den Gegenstand vom Flugzeugpersonal zurück, muss jetzt aber mit einer Rechnung für den Einsatz der Polizei rechnen. „Man muss eben die Wege nehmen, die erlaubt sind“, kommentierte die Sprecherin.

Der Vorfall hatte zu Verspätungen bei zehn Flugzeugen geführt, die aufgrund des Mannes auf der Landebahn vorübergehend weder landen noch starten konnten.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele