16.09.2020 09:45 |

Schwer verletzt

53-Jähriger stürzte bei Forstarbeiten über Felsen

 Forstunfall Dienstagfrüh in Pölstal: Ein 53-jähriger Bosnier stürzte im unwegsamen Gelände ab und verletzte sich schwer. 

Gegen 8 Uhr war der Mann mit Schlägerungsarbeiten beschäftigt. Er zog ein an einer Seilwinde befestigtes Seil talwärts, um dort gefällte Bäume nach oben zu transportieren. Beim Abstieg rutschte der Forstarbeiter aus, stürzte drei Meter im felsigen Gelände ab und verletzte sich dabei schwer.

Ein anderer Forstarbeiter und die Bergrettung Hohentauern versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers Christophorus 14, der den 53-Jährigen zum UKH Graz flog. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
heiter
9° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter
12° / 25°
heiter
10° / 24°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.