15.074 Erstklässler

Mit vielen bunten Masken in den ersten Schultag

Ein wenig Nervosität gab es schon, doch die Schultüte machte viel wett: „Ich bin sehr aufgeregt heute, freue mich aber auf Werken und Mathe. Meine Schwester geht auch in meine Schule“, meint der 6-jährige Timo aus Wels, der künftig die Volksschule in Puchberg besuchen wird. Die frischgebackenen Schüler spüren, dass dieses Schuljahr anders ist, deshalb soll es besonders behutsam gestartet werden.


Auch für Maximilian beginnt der Schulalltag in der Löwenfeldschule in Linz-Kleinmünchen. „Die Einteilung der Klassen steht seit voriger Woche fest“, erzählen die Eltern. Sie wissen gleich, in welche Kindergruppe sich der Tafelklässler stellen muss. Noch heißt es warten, bis seine künftige Lehrerin das Zeichen gibt: Endlich! In Zweierreihen geht Maximilian mit seinen neuen Kameraden in die Klasse. In den Volksschulen in Ebensee und Roith lief es ähnlich ab, auch hier hieß es für die Eltern: Bitte draußen bleiben!

„Nehmen das in Kauf!“
„Ich bin irrsinnig nervös, aber ich freue mich trotzdem sehr auf die Schule“, lässt Jana-Marie aus Ebensee hören. Die erste Hürde, nämlich desinfizieren beim Schuleingang hat sie gleich geschafft. Die Masken aus Stoff stören gar nicht mehr. Der Tenor bei den Eltern und Lehrern lautet: „Das nehmen wir in Kauf! Hoffentlich funktioniert es lange, denn es ist wichtig, dass die Schulen offen bleiben.“

Gottesdienst geteilt
Anders auch der Schulgottesdienst. Er fand in vielen Schulen im Freien statt. Andere wiederum machten zwei Feiern hintereinander, einmal für jüngere, dann für ältere Schüler. So war es auch in der Pfarrkirche Ebensee.

Lehrer hatten länger Schule
Für die Lehrer dauerte der erste Tag etwas länger, denn überall fanden Konferenzen statt. Gestartet wird in den nächsten Tagen behutsamer als sonst, sogar in den ersten Klassen. „Auch Schulanfänger haben den Lockdown im Kindergarten und in den Familien erlebt, darum wird besonders gut geschaut, wie es ihnen geht und was sie brauchen“, sagt Werner Schlöglhofer von der Bildungsdirektion. Nein, es ist schon jetzt kein normales Schuljahr mehr!

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.