10.09.2020 14:27 |

„Mehr Ehrlichkeit“

Deutschland plant Gesetz gegen Fake-Bewertungen

Die deutsche Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) will ein Gesetz gegen Tricksereien bei Bewertungen von Produkten im Internet vorlegen. „Immer mehr Kunden verlassen sich auf Bewertungen und Produkt-Rankings im Internet. Hier wird aber auch viel getrickst“, sagte Lambrecht.

Sie werde in Kürze ein Gesetz vorstellen, das „für mehr Ehrlichkeit und Transparenz bei Bewertungen und Rankings von Produkten und Dienstleistungen“ sorgen soll, sagte die Ministerin der „Rheinischen Post“ vom Donnerstag.

„Damit wird es Verbrauchern möglich sein, zu erkennen, warum der Algorithmus eine bestimmte Rangfolge ausgibt“, sagte Lambrecht der Zeitung weiter. Außerdem werde der Entwurf Regelungen zum Schutz vor gefälschten Verbraucherbewertungen enthalten. Die Online-Plattformen müssten künftig ihre Parameter klar erkennbar machen. „Beispielsweise die Gewichtung zwischen Qualität, Preis und anderen Faktoren.“

Die Verbraucher würden dadurch gestärkt, weil sie Missbrauch besser erkennen und leichter dagegen vorgehen könnten, sagte Lambrecht. Grenzüberschreitende Verstöße will die Ministerin mit Bußgeldern belegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol