09.09.2020 09:32 |

Frontalzusammenstoß

Unfall durch Sekundenschlaf: Zwei Kinder verletzt

Ein 20-jähriger Südoststeirer stieß mit seinem Kleintransporter am Dienstagnachmittag auf der L204 in Kapfenstein mit dem Pkw einer 38-Jährigen zusammen - die Polizei vermutet einen Sekundenschlaf als Ursache.

Im Pkw der 38-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark saß nicht nur sie allein, sondern auch ihre beiden Kinder: ein 14-jähriger Sohn und eine 17-jährige Tochter. Der 20-Jährige war in seinem Kleintransporter gegen 18 Uhr Richtung St. Anna am Aigen unterwegs.

Vermutlich wegen eines Sekundenschlafes geriet der 20-Jährige auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug. Die drei Personen im Pkw wurden vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbekannten Grades in das LKH Feldbach eingeliefert.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 22°
heiter
8° / 22°
heiter
8° / 22°
heiter
11° / 23°
heiter
9° / 24°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.