08.09.2020 18:00 |

Wieder Wolfs-Verdacht

Acht tote Schafe südlich des Patscherkofels

Am Dienstag wurden der Behörde acht tote bzw. ein verletztes Schaf im Bereich Viggartal im Gemeindegebiet von Ellbögen gemeldet, das Gebiet liegt südlich des Patscherkofels.  Der zuständige Amtstierarzt hat die Tiere begutachtet. Aufgrund der festgestellten Rissbilder an den Tieren besteht der konkrete Verdacht, dass die Schafe von einem Wolf gerissen bzw. verletzt wurden. 

Manche der Tiere wiesen frische Verletzungs- und Rissspuren auf, bei anderen Tieren ist aufgrund des Verwesungszustandes davon auszugehen, dass sie bereits vor mehreren Tagen gerissen wurden. Für die weitere Abklärung wurden Proben entnommen. Diese werden zur DNA-Analyse an das Forschungsinstitut für Wildtierkunde an der Veterinärmedizinischen Universität Wien geschickt.

Tod teilweise schon vor Tagen
Manche der Tiere wiesen frische Verletzungs- und Rissspuren auf, bei anderen Tieren ist aufgrund des Verwesungszustandes davon auszugehen, dass sie bereits vor mehreren Tagen gerissen wurden. Für die weitere Abklärung wurden Proben entnommen. Diese werden zur DNA-Analyse an das Forschungsinstitut für Wildtierkunde an der Veterinärmedizinischen Universität Wien geschickt.

Wolf in Bezirken Lienz und Kitzbühel bestätigt
Die Ergebnisse der genetischen Untersuchung jener Proben, die bei drei Schafsrissen zwischen 21. und 27. August 2020 auf der Leisacher Kofelalm im Gemeindegebiet von Leisach (Bezirk Lienz) genommen wurden, liegen vor. Es wurde dabei die DNA eines Wolfs aus der italienischen Population nachgewiesen. Zudem wurden die DNA-Proben der am 26. August 2020 gerissenen Ziegen im Gemeindegebiet von Kössen (Bezirk Kitzbühel) ausgewertet, welche ebenfalls einen Wolf als Verursacher bestätigen. Dieses Tier ist der dinarischen Population zuzurechnen. Ein Ergebnis zur Bestimmung des jeweiligen Individuums - Genotypisierung - liegt in beiden Fällen noch nicht vor.



Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.