08.09.2020 14:59 |

Wieder kein Spiel:

Corona-Fälle bei Mauerwerk - Spiel abgesagt

Es ist schön langsam wie verhext für den FC Mauerwerk! Auch der zweite Versuch gegen das Team Wiener Linien zu spielen musste abgesagt werden. Dieses Mal traf es aber die Simmeringer - drei Spieler haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das Spiel zwischen Traiskirchen und den Admira Juniors findet aber heute plangemäß um 19 Uhr statt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 3:1-Auftaktsieg von Mauerwerk war bislang der einzige Auftritt der Rieger-Elf in der 3. Liga. Seit dem Spiel gegen Draßburg heißt es bitte warten. Und auch heute wird es kein Spiel für die Simmeringer geben. Denn gleich drei Spieler haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Somit musste das Match gegen das Team Wiener Linien bereits zum zweiten Mal abgesagt werden.
17 Tage wären zwischen dem ersten Auftritt und dem heutigen Spiel gelegen - jetzt muss man weiter warten. Vorerst einmal bis Freitag. Aber auch das Spiel gegen Marchfeld Mannsdorf steht auf der Kippe. Immerhin müsste sich die ganze Mannschaft in Quarantäne (10 Tage) begeben. „Das wäre natürlich ein Wahnsinn für uns“, schüttelt Co-Trainer Patrick Kasuba den Kopf, „wir wollen unbedingt spielen.“ Keine Probleme gibt es für das Duell zwischen Traiskirchen und den Admira Juniors. Dieses Spiel findet heute plangemäß um 19 Uhr statt. Hier geht es zu unserem Livestream.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung