03.09.2020 20:39 |

St. Margarethen

Feuerwehr verhinderte Großbrand in Sägewerk

Am Donnerstagnachmittag geriet in St. Margarethen eine Hackschnitzelanlage in Brand. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Aus bisher nicht bekannter Ursache brach ein Brand in der Hackschnitzelanlage, die für die Heizung der angrenzenden Holztrocknungskammer bestimmt war, aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand bereits auf die Zwischendecke ausgebreitet. Durch einen raschen Innenangriff mit schwerem Atemschutz und Hochdruckrohr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das restliche Sägewerk verhindert werden, wie die Feuerwehr in einer Aussendung mitteilte. 

26 eingesetzte Feuerwehrleute konnten einen Großbrand verhindern. Nachdem der Brandherd mit einer Wärmebildkamera auf noch etwaig vorhandene Glutnester abgesucht wurde, konnte der Einsatz nach eineinhalb Stunden beendet werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 12°
heiter
1° / 12°
heiter
1° / 12°
wolkig
5° / 13°
heiter
3° / 17°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)