18.08.2020 14:14 |

Mit Website und Tweets

TikTok geht gegen Trump in PR-Offensive

Angesichts des drohenden Verbots durch US-Präsident Donald Trump hat die Video-App Tiktok eine Kommunikationsoffensive gestartet. Die Plattform des chinesischen Mutterkonzerns Bytedance nahm eine neue Internetseite und ein neues Twitterkonto in Betrieb. Auf ihnen sollen nach Firmenangaben „Gerüchte und Fehlinformationen“ bekämpft werden.

„Angesichts der Gerüchte und Fehlinformationen über Tiktok, die in Washington und den Medien zirkulieren, wollen wir die Wahrheit wieder herstellen“, erklärte Tiktok. Die Video-App ist in den USA unter großen Druck geraten. Kritiker werfen ihr vor, Nutzerdaten an die chinesische Regierung weiterzugeben.

US-Präsident Trump hat bereits ein Dekret unterzeichnet, das auf ein Verbot von Tiktok ab Mitte September hinausläuft, sollte der chinesische Mutterkonzern Bytedance die Plattform bis dahin nicht verkauft haben. Am Freitag unterzeichnete er zudem ein weiteres Dekret, das Bytedance dazu verpflichtet, innerhalb von 90 Tagen alle Daten von US-Nutzern zu vernichten und sich von seinen US-Geschäften zu trennen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.