26.07.2020 09:00 |

Kommentar des Tages

Bank-Desaster: „Die Farce nach einer Schuldsuche“

Österreich droht ein erneuter Bankenskandal. Nach der Affäre um die Bawag und dem Hypo-Skandal schlittert nun auch die burgenländische Commerzialbank in einen Bilanzskandal. Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil erwägt nun die Republik zu klagen.

Laut Doskozil strebe das Burgenland nun einen Musterprozess an, da das Land und viele andere geschädigt worden sind. Einer der Geschädigten ist auch der Bundesligist SV Mattersburg, welcher um den Fortbestand bangt. Bundesorgane hätten rechtzeitig handeln sollen, um gewisse Machenschaften aus dem Umfeld der Commerzialbank aufzudecken oder zu verhindern. Damit spricht er u.a die Rolle der Finanzmarktansicht im Bilanzskandal an.

Leser bidtfdg sieht die Schuld ganz klar beim Vorstand des Instituts. Außerdem merkt er in seinem Kommentar an, der Aufsichtsrat hätte seiner Kontrollpflicht besser nachkommen müssen. Darüber hinaus könne man die Prüfungsorgane und schließlich die Eigentümer des Instituts zur Verantwortung ziehen. „Jetzt untereinander zu klagen dient offenbar nur dem Zweck, die Schuld irgendwie abzuwälzen“, kritisiert er die Beteiligten.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
bidtfdg
Prinzipiell ist m.M.n. der "ERSTTÄTER" - also der VORSTAND des Instituts - schuld. In zweiter Linie dann der AUFSICHTSRAT, der seiner Kontrollpflicht offenbar nicht oder nur ungenügend nachgekommen ist. - als nächstes wären die Prüfungsorgane, die die vorgeschriebenen externen Überprüfungen durchzuführen hatten, dran, schließlich der "Eigentümer" des Instituts, dem man möglicherweise mangelnde Sorgfalt vorwerfen kann... - jetzt untereinander zu "klagen" dient offenbar nur dem Zweck, die Schuld irgendwie abzuwälzen, nach dem Motto: "Schlimm, was da passiert ist. Wem könn' ma des umhäng''n?"
11
2


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.