Zug stoppte

Pkw kam ins Schleudern und landete auf den Gleisen

Schrecksekunden für einen 17-Jährigen aus dem Bezirk Perg: Er kam mit seinem Pkw ins Schleudern und landeten auf den Gleisen der Donauuferbahn. Der herannahende Zug stoppte 30 Meter vor dem Fahrzeug.

Der 17-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 20. Juli 2020 mit seinem Pkw auf der Pergerstraße im Ortsgebiet von Schwertberg Richtung Perg. In einer leichten Rechtskurve kam er aufgrund stark überhöhter Geschwindigkeit auf der trockenen Fahrbahn ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW durchstieß einen Maschendrahtzaun und prallte zwischen den Gleisen der Donauuferbahn gegen ein Ausfahrtssignal samt darunter befindlichem Schaltkasten, ehe der PKW zwischen den Gleisen zum Stillstand kam.

Lokführer beobachtete Unfall
Zur gleichen Zeit fuhr der ÖBB Regionalzug auf der Donauuferbahn aus Richtung Perg kommend in Richtung Schwertberg. Kurz vor dem Bahnkilometer 5,200 beobachtete der 52-jährige Lokführer den Verkehrsunfall und konnte deshalb den Regionalzug ca. 30 Meter vor den auf den Gleisen stehenden PKW anhalten.

Fahrgäste blieben unverletzt
Beim Bremsmanöver blieben die vier Passagiere im Triebwagen sowie der Lokführer unverletzt.

Totalschaden
Der 17-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung Schwertberg in das UKH Linz eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden.

Bahnstrecke gesperrt
Zur Bergung des Fahrzeuges musste die Stromversorgung der ÖBB unterbrochen werden. Die Bergung des Fahrzeuges wurde von den FF Schwertberg und Mauthausen durchgeführt. Die Donauuferbahn war von 19:45 Uhr bis 21:45 Uhr komplett gesperrt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol