03.07.2020 11:41 |

Viele Pläne umgesetzt

Streit um Ortskernbelebung in Wörthersee-Gemeinde

Das Thema Ortskernbelebung steht in der Gemeinde Keutschach an oberster Stelle. Ein ausgearbeiteter Masterplan sollte als Vorlage zur Umsetzung dienen. Nun hagelt es Kritik von Seiten der grünen Gemeinderätin Dorothea Seebacher. Bürgermeister Karl Dovjak weist die Vorwürfe aber vehement zurück.

Ein großes Thema ist zurzeit die geplante Straßensanierung durch den Ortskern. „Ich kann mir nicht vorstellen, wie ein lebendiges Ortszentrum entstehen soll, wenn man einfach durchasphaltiert“, sagt Seebacher. „Die Gemeinde sollte den Fokus besser auf Plätzchen zum Verweilen, auf Gehwege, Radwege – kurz eine Begegnungszone – richten.“ Die ausgearbeiteten Pläne zur Attraktivierung des Ortes würden ignoriert.

Verwundert über den Groll zeigt sich Keutschachs Bürgermeister Karl Dovjak: „Frau Seebacher hatte monatelang Zeit, sich gegen etwaige Pläne zu äußern. Warum wartet sie damit bis einen Tag vor der Gemeinderatssitzung? Viele Maßnahmen, um den Ort attraktiver zu gestalten, wurden bereits eingeleitet.“

So sollen demnächst zehn Parkplätze durch eine Blumenwiese ersetzt werden. Zusätzlich wurde ein neuer Weg direkt durchs Herz von Keutschach – vom Gemeindeamt zum Friedhof – gebaut. Zwar ist er nur 200 Meter lang, trotzdem zählt er als wichtiger Punkt im Plan zur Ortskernbelebung. Nun kann man nicht nur direkt vom Gemeindeamt und Sportplatz zum Friedhof gehen, sondern hat auch noch den Gemeinschaftsgarten auf der Strecke. „Wir wollen den Bürgern damit den kürzestmöglichen Weg zu einer öffentlichen Toilette bieten“, erklärt Dovjak.

Dorian Wiedergut
Dorian Wiedergut
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.