28.06.2020 21:15 |

Wahl im Bezirk Liezen

Ennstal: Bürgerlisten feiern Sensations-Triumphe

Parteiwechsel und Leitspital: Turbulenzen in WM-Stadt Schladming wurden der ÖVP bei Wahl zum Verhängnis. Auch in Haus und Ramsau erobern Bürgerlisten die absoluten Mehrheiten. Ein Überblick über den Bezirk Liezen.

Erdbeben in der WM-Stadt Schladming: Der Poker der ÖVP ist nicht aufgegangen, der von der Bürgerliste Schladming Neu zu den Schwarzen gewechselte Siegfried Keinprecht wurde nach wenigen Monaten auf dem Bürgermeistersessel abgewählt (-15%). Sein früherer Listen-Kompagnon Hermann Trinker siegte klar mit 52%. In der Nachbargemeinde Haus dasselbe Debakel für die ÖVP: Hier hat nun die Unabhängige Liste Haus für Alle die „Absolute“. Und in Ramsau räumte Ernst Fischbacher mit seiner Liste ab und hält nun bei 66 Prozent.

Verhaltene SPÖ-Freude in Liezen
Die Liezener Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner darf sich verhalten freuen: Die SPÖ verliert zwar drei Prozentpunkte, bleibt aber mit 44% in Führung. Die ÖVP schließt auf: Sie hält nun bei 37%. Im Gemeinderat würden nun die Stimmen der ÖVP und beispielsweise der FPÖ und einer Bürgerliste reichen, um Glashüttner zu überstimmen.

Spannung im Ausseerland
Das Duell zwischen dem „Alten“ und dem „Neuen“ in Bad Aussee ist entschieden: ÖVP-Amtsinhaber Franz Frosch triumphierte über seinen Vorgänger Otto Marl, der seine Politik-Pension beendet hatte und wieder für die SPÖ ins Rennen ging. Die ÖVP holte 55%, die SPÖ 28%. In der Nachbargemeinde Altaussee brachen die Schwarzen hingegen ein und verlieren 33%.

Selzthal geht für Genossen verloren
Einen Schlag in die Magengrube gab es für die SPÖ in der Eisenbahnergemeinde Selzthal. Jahrzehntelang rote Hochburg, verlor man diesmal 31% an die ÖVP, die mit 51% Nummer eins ist. Ein ähnliches Bild in Admont: SPÖ-Bürgermeister Hermann Watzl verlor 17%, die ÖVP gewann 19% und ist stärkste Partei. Immerhin: In Bad Mitterndorf triumphierte die SPÖ.

In Rottenmann, wo sich ÖVP-Bürgermeister Alfred Bernhard in der Leitspital-Frage gegen die Landespartei gestellt und für den LKH-Erhalt gekämpft hatte, schaute ein riesiges „Dankeschön“ der Bevölkerung heraus: plus 20% und knapp die Hälfte der Stimmen!

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 13°
wolkig
6° / 13°
stark bewölkt
9° / 13°
einzelne Regenschauer
8° / 13°
stark bewölkt
5° / 11°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)