Überfall geklärt

14-jähriger Täter sitzt bereits in U-Haft in Linz

An den Folgen der Gewaltanwendung leidet das Opfer fast ein halbes Jahr später noch immer: Eine 19-Jährige war am 22. Jänner auf offener Straße in Linz beraubt und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein 14-jähriger Nordmazedonier, konnte nun ausgeforscht werden. Er sitzt bereits wegen anderer Delikte in U-Haft.

„Der junge Mann ist für uns kein unbeschriebenes Blatt – er ist wegen diverser ähnlicher Straftaten bereits angeklagt und sitzt auch seit Anfang März in der Justizanstalt Linz in Untersuchungshaft“, sagt Ulrike Breiteneder, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Linz. Dem 14-jährigen Nordmazedonier werden unter anderem Raubüberfälle, Urkundenunterdrückung, versuchte Nötigung und absichtlich schwere Körperverletzung vorgeworfen. Der Verhandlungstermin dafür steht aber noch nicht fest.

Einschlägig vorbestraft
Dem auch schon einschlägig vorbestraften Schüler wird nun noch ein weiteres Delikt zur Last gelegt. Er soll am 22. Jänner 2020 gegen 20.45 Uhr in der Linzer Grillparzerstraße eine 19-Jährige beraubt haben.

Leidet noch immer unter Folgen
Die Linzerin hatte auf der Verkaufsplattform willhaben.at ihr iPhone XR im Wert vom 600 Euro angeboten und mit dem vermeintlichen Käufer den Treffpunkt auf offener Straße vereinbart. Als die junge Frau dem Schüler ihr Handy zeigte, entriss er es ihr unter massiver Gewaltanwendung. Das Opfer erlitt dabei schwere Brüche an drei Fingern, an deren Folgen es noch heute leidet. Der zunächst unbekannte Täter wurde nun ausgeforscht.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.