08.05.2020 06:00 |

Immer mehr Opfer

Showmaster warnt vor Betrug mit Pyramidenspiel

150.000 Euro verloren und nach einer Operation jetzt Sauerstoff-Therapie! TV-Star Alexander Rüdiger (vormals „Money Maker“) zeigt trotz dramatischer Umstände sein Kämpferherz und warnt vor Profi-Betrügern. Diese gaukeln gewaltige Gewinne mit Gesundheitsprodukten vor, doch dahinter steckt teils eine gefährliche Abzockerei. „Bitte passt auf vor Fallen! Gerade in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten“, appelliert TV-Showmaster Alexander Rüdiger am Donnerstag im Gespräch mit der „Krone“.

Wie berichtet, weiß Rüdiger leider ein trauriges Lied davon zu singen. Er ging mutmaßlichen Betrügern auf den Leim. Nach einem beherzten Engagement für einen vermeintlichen Heilspray erlitt der ehemalige „Money Maker“-Moderator vor seinem Showfinale Ende August einen finanziellen Schaden, von dem er sich heute noch nicht erholt hat: 150.000 Euro offene Rechnungen!

Der für seine positive Einstellung bekannte TV-Star war als Markenbotschafter für den vermeintlichen Heilspray tätig und auch anfangs voll von dem Produkt überzeugt. „Es ist ein Mensch-zu-Mensch-Geschäft, mit dem da im Hintergrund eiskalt kalkuliert wird, und der Erstkontakt findet im Regelfall einfach per Ansprechen auch im Internet statt, daher auch der Terminus des Pyramidenspiels“, so Rüdiger.

Rüdiger zeigt Kämpferherz
Dem finanziellen Desaster nicht genug, muss der Marathonläufer derzeit auch eine zeitintensive Sauerstoff-Therapie absolvieren. Nach einem Skiunfall im Jänner wurden erst Prellungen diagnostiziert, doch die Schmerzen blieben und die Corona-Maßnahmen kamen. Am 7. April folgte dann eine komplizierte Schulter-Operation. Nun fielen dem Moderator auch schon fix zugesagte Arbeitsprojekte ins Wasser. Doch das Kämpferherz schlägt weiter: „Ich schaffe das!“

Matthias Lassnig und Gregor Brandl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.