07.05.2020 13:34 |

Japans „Flug-Saurier“

Kasai springt ins Guinness-Buch der Rekorde

Japans Skisprung-Methusalem Noriaki Kasai hat es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft! Auch mit 47 Jahren denkt Kasai nicht ans Aufhören und plant trotz einer enttäuschenden Saison sogar seine Olympia-Teilnahme 2022 in Peking. 

Zwischen 1988 und 2020 nahm der „Oldie“ an 569 Einzelspringen teil. Kein Springer auf dieser Welt kam je auf mehr Starts im Weltcup. Jetzt gibt es dafür einen Eintrag ins Rekordbuch! Dazu kommen acht Teilnahmen bei olympischen Winterspielen und 13 bei Weltmeisterschaften - ebenfalls Bestmarken.

„Ich werde weiter mein Bestes geben, um diesen Rekord noch auszubauen“, sagte Kasai nach Angaben des Ski-Weltverbandes FIS bei der Übergabe der Urkunde.

„Wenn man ein Ziel hat, ist keine Zeit verschwendet“
Im vergangenen Winter war er nicht konkurrenzfähig gewesen und hatte zum ersten Mal in diesem Jahrtausend auch die Teilnahme an der Vierschanzentournee verpasst. Doch über ein Karriereende denkt Kasai auch in sportlich schwierigen Zeit nicht nach. „Wenn man ein Ziel hat, ist keine Zeit verschwendet. Ich werde weiterkämpfen“, erklärte Kasai zuletzt.

Vor seinen zwei olympischen Medaillen 2014 in Sotschi gewann er auch 1994 in Lillehammer einmal Silber mit der Mannschaft. 1992 wurde er Skiflug-Weltmeister in Harrachov. Die meisten seiner heutigen Rivalen waren damals noch gar nicht auf der Welt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.