02.04.2020 06:16 |

Heli im Einsatz:

Frau stirbt bei Frontalcrash

Ein Todesopfer und eine Schwerverletzte forderte ein Crash zwischen zwei Pkw beim Kreisverkehr auf der B 50/A 6 in Kittsee. Feuerwehr, Polizei und Rettung rückten aus. Für den Abtransport der Unfallopfer wurden zwei Helikopter angefordert. Gekracht hat es auch auf der S 31. Dort gab es einen Leichtverletzten.

Frontal ineinandergekracht sind zwei Pkw beim Zubringer auf die A 6 in Kittsee. Zeugen alarmierten die Einsatzkräfte. Sofort rasten ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettung und ein Notarzt aus Hainburg (NÖ) zum Unglücksort. „Zwei Frauen waren in den Fahrzeugen eingeklemmt. Wir mussten sie mit schwerem Gerät befreien“, schildert Thomas Frey, Kommandant der Feuerwehr Kittsee der „Krone“. „Wir waren mit drei Fahrzeugen und neun Mann vor Ort, die Kameraden aus dem niederösterreichischen Berg mit sechs Florianis“, so der Helfer weiter. Weil die Verletzungen der beiden Opfer derart schwer waren, wurden die Notarzthubschrauber Christophorus 3 und Christophorus 9 für den Transport angefordert. Eine Frau (64) wurde ins Spital nach Wiener Neustadt geflogen, die andere (73) nach Eisenstadt. In der Nacht erlagt die 73-Jährige dort ihren Verletzungen.

Ebenfalls ausrücken mussten die Retter in Weppersdorf: Dort war auf der S 31 ein Pkw gegen einen Lkw gekracht. Doch nach dem Eintreffen der Helfer stellte sich die Situation als weniger schlimm als befürchtet dar. „Es gab zum Glück nur einen Leichtverletzten“, heißt es!

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 21°
heiter
8° / 21°
wolkig
10° / 20°
wolkig
10° / 21°
heiter
10° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.