Jiu-Jitsu-Trio

Zu den „Weltspielen“ kann sich nur eine kämpfen

Die drei rot-goldenen Jiu-Jitsu-Asse Lisa und Anna Fuhrmann sowie Julia Blawisch starten am Wochenende beim Grand Prix in Paris. Aus diesem Trio kann sich nur eine für die World Games in China qualifzieren. 

Einige österreichische Sportlerinnen haben ihr Ticket für Olympia 2024 in Paris bereits in der Tasche, viele kämpfen gerade bzw. in den nächsten Monaten noch darum. Der Fokus von Burgenlands Jiu-Jitsu-Athletinnen lag zuletzt auf der Vorbereitung auf den sehr groß aufgezogenen Grand Slam in Paris am Wochenende – und die EM in Gelsenkirchen im Mai. Und langfristig? Gibt es, weil Jiu-Jitsu ja nicht olympisch ist, die Möglichkeit, sich für die World Games in Chengdu 2025 zu qualifizieren. Allerdings mit einem großen Haken!

Lisa und Anna Fuhrmann waren 2022 bei den World Games in Amerika dabei. (Bild: GEPA/GEPA pictures/Daniel Goetzhaber)
Lisa und Anna Fuhrmann waren 2022 bei den World Games in Amerika dabei.

Chance zur Revanche
Denn mit den Geschwistern Anna (bis 48 kg) und Lisa (bis 63 kg) Fuhrmann vom Wallerner Club sowie Julia Blawisch (bis 70 kg) von den Dragonfighters Bruckneudorf gibt es ja drei international sehr erfolgreiche rot-goldene Athletinnen. Anna und Lisa waren bereits 2022 in Alabama (US) bei den World Games dabei, blieben dort ohne Medaille. Und leider nur für eine gibt es die Chance zur Rückkehr und Revanche: Lisa, die im World-Games-Ranking als Vierte derzeit gut unterwegs ist.

Anna (re.) war vor Alabama 2022 verletzt, konnte sich nicht ideal vorbereiten. (Bild: GEPA/GEPA pictures/Daniel Goetzhaber)
Anna (re.) war vor Alabama 2022 verletzt, konnte sich nicht ideal vorbereiten.

„Meine Gewichtsklasse gibt es nicht mehr“, erklärt Anna, die eigentlich noch eine Rechnung offen gehabt hätte, „ich war ja vor zwei Jahren vor den World Games verletzt und konnte mich nicht optimal vorbereiten. Schade, aber eine Klasse aufzusteigen, wäre zu aufwändig.“ Somit konzentriert sie sich auf die Events abseits der World Games. Was auch Julia Blawisch machen muss: „Es gäbe zwar auch noch die Combat Games, aber derzeit noch kein Datum und keinen Termin.“

Julia Blawisch (re.) freut sich auf den Grand Slam in Paris. (Bild: Daniel Tremel)
Julia Blawisch (re.) freut sich auf den Grand Slam in Paris.

Der Saisoneinstieg des Trios beim Europacup in Beveren (Bel) im März war solide, jetzt folgt gleich der Grand Slam. „Ich fühle mich fit“, sagt Lisa, „die Gegner sind wieder ziemlich stark, aber es ist alles möglich. Ich freue mich, auf der Matte zu stehen und Gas zu geben.“ Für die 22-Jährige geht es um weitere wichtige Punkte in der World-Games -Quali.

Für Lisa Fuhrmann geht es in Paris auch um Punkte für das Ranking. (Bild: GEPA/GEPA pictures/Daniel Goetzhaber)
Für Lisa Fuhrmann geht es in Paris auch um Punkte für das Ranking.

Julia Blawisch freut sich auf eine gut besetzte Klasse bis 70 kg: „13 sind dabei, das sind ungewöhnlich viel. Ein Drittel etwa ist mir unbekannt – und ich hätte ehrlicherweise am liebsten Gegnerinnen, die ich nicht kenne. Dann bin ich nicht voreingenommen.“ Auch Anna Fuhrmann hofft auf einen guten Bewerb: „Bei mir war es zuletzt ganz schön stressig mit Uni, Arbeit und Training. Ich will am Wettkampftag versuchen, gut abzuschalten und mich aufs Kämpfen zu konzentrieren.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele