„Gute Nachrichten“

Telefonische Ratgeber für Kinder und Jugendliche

Ombudsfrau
27.03.2020 06:00

Wie geht es mit der Schule weiter? Was bedeutet die Krise für meine Familie und mich? Nicht nur Erwachsene, auch Kinder und Jugendliche beschäftigen Fragen wie diese derzeit intensiv. Rat in dieser so schwierigen Situation erhalten Sie bei der Telefon-Hotline Rat auf Draht.

„Dass Dinge derzeit nicht planbar sind und niemand abschätzen kann, wie lange die aktuelle Situation anhält, schürt auch bei Kindern und Jugendlichen Ängste“, erklärt  Birgit Satke. Sie leitet die Telefon-Helpline Rat auf Draht, die jungen Menschen sowie deren Eltern telefonische Beratung anbietet. Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenlos unter der Telefonnummer 147 erreichbar, haben ein offenes Ohr für jedes Anliegen. Dass dieser Dienst gerade jetzt in der Krise wichtiger ist denn je, zeigen die vielen Anrufe.

Wenn junge Menschen verzweifelt sind, können sie unter der Telefonnummer 147 kostenfrei Rat suchen (Symbolbild). (Bild: ©Syda Productions - stock.adobe.com)
Wenn junge Menschen verzweifelt sind, können sie unter der Telefonnummer 147 kostenfrei Rat suchen (Symbolbild).

Die Telefone laufen seit Tagen heiß. Corona ist in jedem Telefonat ein Thema“, so Satke weiter. Sowohl Kinder und Jugendliche als auch Eltern würden sich Sorgen um die Gesundheit der Familie oder darum, wie es mit der Schule weitergeht, machen. Das erfahrene Team ist derzeit uneingeschränkt für Ratsuchende da. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden technisch so ausgestattet, dass Telefon- und Chat-Beratung auch von zuhause aus anonym möglich ist. Um diesen für die Seele wichtigen Dienst anbieten zu können, ist die Initiative auf Spenden angewiesen.

Mit 10 Euro können z. B. 15 Minuten Telefonberatung finanziert werden. Infos & Spenden: www.rataufdraht.at

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele