Aktuelle Statistiken

Rekordansturm auf offizielle Corona-Infoseite

Digital
20.03.2020 11:32

Die am Donnerstag gestartete Info-Website des Gesundheitsministeriums zur Corona-Krise ist wegen der enorm hohen Zugriffszahlen vorerst nicht in interaktiver Form, sondern lediglich als statische Grafik erreichbar. Zuvor waren unter dem Ansturm Hunderttausender Österreicher die Zugriffszahlen explodiert, einige Besucher der Seite hatten zudem Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes angemeldet.

Das Gesundheitsministerium hatte die Website - krone.at berichtete - Donnerstagmittag veröffentlicht, um einen zentralen Überblick über die Ausbreitung der Covid-19-Krankheit in Österreich mit behördlich geprüften Daten anbieten zu können und Transparenz zu schaffen.

Binnen weniger Stunden explodierten die Zugriffe: 8,3 Millionen Aufrufe von 275.000 Nutzern sorgten für Belastungsspitzen. Im Ministerium reagierte man und wechselte auf eine einfachere Darstellungsform. Daher ist die Seite aktuell nur als statische Infografik zu erreichen, nicht mehr als interaktive Variante, in der man etwa Bezirke nach Infektionszahl sortieren kann.

(Bild: stock.adobe.com)

Datenbank gab mehr preis, als sie sollte
Nach Ansicht einiger User gab es auf der Seite auch ein Datenleck, über das nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Daten zu einzelnen Corona-Patienten ausgelesen werden konnten - etwa das Datum der Corona-Meldung, Bundesland, Bezirk, Geschlecht und Alter des Patienten. Das Ministerium betont: Der Name der Patienten war nicht abrufbar, lediglich eine ID-Kennzahl.

Am Freitag war die Website vorerst weiterhin nicht in interaktiver Form erreichbar, sondern lediglich als statische Übersichts-Grafik. Die Website enthält auch in dieser Form alle relevanten Infos zur Corona-Krise. Sie wird im Stundentakt aktualisiert, die Daten kommen direkt aus den einzelnen Bezirken. Laut Ministerium soll die interaktive Version der Seite noch am Freitag wieder online gehen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele