12.03.2020 18:13 |

„Frauerl“ ausgerastet

Amtshandlung wegen Leine: Hundebesitzerin biss zu

Bissiger als ihr angeblicher „Kampfhund“ gebärdete sich am Donnerstag eine 29-Jährige in Klagenfurt. Als eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes ihre Daten aufnehmen wollte, biss sie diese in den Unterarm ...

Nachbarn in der Wohnanlage hatten sich beschwert, weil die Frau mit ihrem Hund immer ohne Leine unterwegs sei. Zwei Leute vom Ordnungsamt rückten an und trafen die 29-Jährige mit dem Tier an. Die Leine fehlte wirklich.

Die Ordnungsamtmitarbeiterin wies sie auf die Leinenpflicht hin; die Frau wollte nicht hören und ging weiter. Die 50-Jährige und ihr Kollege folgten ins Stiegenhaus, um ihre Daten aufzunehmen. Da rastete sie plötzlich aus.

Hundehalterin angezeigt
Während ihr „Kampfhund“ völlig ruhig blieb, griff die 29-Jährige die Ältere an und biss in deren Unterarm. Die Verletzte begab sich zur ärztlichen Untersuchung ins UKH. Das bissige Frauerl wurde angezeigt.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol