04.03.2020 12:38 |

65. Song Contest

Vincent Bueno will mit Retrofunk ins Finale

Österreich geht heuer mit einem eingängigen Retro-Funksong ins Tournament des 65. Eurovision Song Contest in Rotterdam: Unter dem Titel „Alive“ versucht Vincent Bueno mit einer Up-Tempo-Nummer Europas Sangeskrone zu erobern. Vorgestellt wurde das Lied erstmals am Mittwoch, bevor die offizielle Weltpremiere am Donnerstag um 7.40 Uhr im „Ö3 Wecker“ stattfindet.

Entstanden ist die mit R‘n‘B-Elementen durchsetzte, ohrwurmträchtige Nummer in der Tradition eines Bruno Mars bereits im Sommer, bevor Autor Vincent Bueno sie nun mit einem jungen Team finalisiert hat. „Es war mir sehr wichtig, diesen Song mit jungen Künstlern zu erarbeiten, die es drauf haben“, umriss Bueno das Konzept.

Allzu viel wolle er über die Performance in Rotterdam noch nicht verraten. An mangelndem Bewegungstalent wird ein österreichischer ESC-Sieg 2020 jedenfalls nicht scheitern, hat Bueno doch das Konservatorium der Stadt Wien absolviert und dort eine Musicalausbildung abgeschlossen. „Es wird ein bisschen gedanct“, verriet der 34-Jährige zumindest. Momentan finde noch die Endauswahl für die fünf Performer statt, die mit ihm den ESC rocken sollen.

Zitat Icon

Vince ist ein Österreicher, der zeigt, dass Österreich die Welt ist.

Kathi Zechner

Den positiven Geist der Nummer hob auch ORF-Fernsehdirektorin Kathi Zechner heraus: „Vince ist ein Österreicher, der zeigt, dass Österreich die Welt ist.“ Was ihn von den meisten Menschen unterscheide, sei, dass er den Mut habe, auf die riesige ESC-Stage zu gehen. „Ich würde auf der Bühne ohnmächtig umfallen - abgesehen davon, dass ich nicht singen kann“, zollte Zechner Bueno ihren Respekt.

Noch steht Bueno allerdings bis Ende März auf der Bühne des Wiener Metropols - in der Rolle des Vince im 1970er-Jahre-Musical „Rock My Soul“. Der 14. Mai ist dann der Stichtag für den 34-Jährigen, wenn er mit „Alive“ im 2. Halbfinale die Bühne der Veranstaltungshalle Rotterdam Ahoy in der niederländischen Hafenstadt betritt. Dann gilt es, unter die ersten Zehn zu kommen, um ein Finalticket für den 16. Mai zu ergattern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.