02.03.2020 06:21 |

Wie geht‘s weiter?

Ski-Weltcup: „Irgendwie sind alle verwirrt“

Alexis Pinturault staubte in Hinterstoder zehnten Kombi-Sieg und sechstes Kristall ab. Im Gesamt-Weltcup spitzt sich Lage zu. Wenn es die ramponierte Piste zulässt, steigt heute noch ein Riesentorlauf. Pinturault: „Irgendwie sind alle verwirrt.“

Niemals würde Marco Schwarz den tapferen Organisatoren von Hinterstoder einen Vorwurf machen. „Aber das war eine Katastrophe. Da war man chancenlos, wenn man im Slalom keine der vorderen Startnummern hatte“, sagte „Blacky“ angesichts der gestern in der Kombi arg ramponierten Piste. Weiterer Regen und die warmen Temperaturen dürften die Lage für den heutigen Riesentorlauf (9.30/12.30 Uhr) zusätzlich verschärfen. Schwarz: „Das könnte spannend werden.“

Wie geht‘s weiter?
Spannend ist das Stichwort für die Lage im Gesamt-Weltcup. Gestern hieß der große Gewinner Pinturault. Der zum bereits sechsten Mal (!) den Kombi-Weltcup holte. In der Gesamtwertung den Rückstand auf Aleksander Aamodt Kilde auf 34 Punkte reduzierte. „Der letzte Akt des Kampfes ist eröffnet“, sagte Pinturault. Der aber - wie alle anderen - aufgrund der gefährdeten weiteren Rennen (Coronavirus) keine Ahnung hat, wie es weitergeht: „Irgendwie sind alle verwirrt. Welche Entscheidung ist richtig? Ich weiß es nicht. Aber die Entscheidungen werden ohnehin auf weit höheren Ebenen getroffen.“

Henrik Kristoffersen (der dritte Weltcup-Kandidat) war gestern bitter enttäuscht: „Ich führe im Slalom-Weltcup und verliere auf Speed-Fahrer mehr als eine Sekunde. Ist das fair?“

Verschuldet (teils eigenartige Formate in Parallel und Kombi) und unverschuldet (Coronavirus, Rücktritt von Marcel Hirscher) - irgendwie hat der Weltcup schon bessere Tage erlebt.

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.