24.02.2020 08:59 |

„Krone“-Kommentar

Seriös, unaufgeregt: Zadic als Wendepunkt?

Alma Zadic ist schon wieder auch außerhalb Österreichs aufgefallen. An diesem Wochenende war es die „Süddeutsche Zeitung“, die der jungen Justizministerin viel Platz für ein Interview eingeräumt hat. In dem Gespräch beantwortet die Grün-Politikerin alle Fragen nach etwaigen Parteinetzwerken in der Justiz und der Sicherungshaft nobel und fast phrasenfrei.

Mit dem im Vergleich zu den Blauen erheblich höheren Niveau der Grünen und dem dezenten Stil à la Alma Zadic unterscheidet man sich auch wohltuend von jenen türkisen Regierungsmitgliedern, die mit ihren platten Phrasen hart an der Schmerzgrenze schrammen. In der Koalition mit den Freiheitlichen sind diese Problemstellen in der farblich und personell erneuerten ÖVP nicht weiter aufgefallen. Im Zweifel waren die Leute von der FPÖ immer deutlich schwächer.

Die seriöse und unaufgeregte Arbeitsweise der Justizministerin könnte nun einen Wendepunkt markieren und die Kanzlerpartei unter Druck bringen.

Mit ihrer handwerklich ziemlich perfekt aufgezogenen Politik-Show alleine werden die Türkisen auf Dauer nicht mehr durchkommen. Zudem rüsten die Grünen nach einer Schwächephase jetzt auch personell auf. Mit dem bisherigen Strategie-Manager der Erste Group, Stefan Wallner, als Generalsekretär von Sozialminister Rudolf Anschober zieht in einer Woche ein anderes Kaliber an den Fäden der manchmal überfordert wirkenden Truppe um Vizekanzler Werner Kogler.

Wenn Wettbewerb beflügelt, kann das für alle Beteiligten nur gut sein.

Claus Pándi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.