22.01.2020 18:15 |

In Verein aufgenommen

Dreijähriges Wunderkind hat einen IQ von 142

Ein Dreijähriger ist internationalen Medienberichten zufolge als eines der jüngsten britischen Mitglieder in den Hochbegabten-Verein Mensa aufgenommen worden. Der kleine Muhammad Haryz Nadzim habe in einem offiziellen Test einen Intelligenz-Quotienten (IQ) von 142 erreicht. Er habe somit einen höheren IQ als 98 Prozent der britischen Bevölkerung. Bereits mit sieben Monaten habe der Bub aus Durham im Nordosten Englands seine ersten Wörter gesprochen. Mit zwei Jahren habe er Gutenachtgeschichten gelesen und diese auswendig gelernt, hieß es weiter.

Bereits mit sieben Monaten habe der Bub aus Durham im Nordosten Englands seine ersten Wörter gesprochen. Mit zwei Jahren habe er laut „Daily Mail“ Gute-Nacht-Geschichten gelesen und diese auswendig gelernt, hieß es weiter.

Mutter: „Er mag alles, was mit Kunst und Handarbeiten zu tun hat“
Ihr Sohn sei trotzdem „ein typischer dreijähriger Junge“, sagte die Mutter dem US-Sender CNN. „Er malt und liest gerne, er mag alles, was mit Kunst und Handarbeiten zu tun hat.“

Eltern stammen aus Malaysia
Die Eltern des Dreijährigen kommen aus Malaysia und sind in England als Ingenieure tätig. „Er ist offensichtlich ein sehr kluger junger Mann und wir freuen uns, ihn bei Mensa willkommen zu heißen“, schrieb John Stevenage, der Vorsitzende der britischen Sektion des Hochbegabten-Vereins, laut CNN.

Mensa wurde 1946 in Oxford gegründet. Der Verein ist ein weltweiter Zusammenschluss von hochintelligenten Menschen und hat nach eigenen Angaben derzeit mehr als 110.000 Mitglieder. Ziel des Vereins ist es, hochbegabte Menschen miteinander in Kontakt zu bringen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.