In Leopoldschlag

Vater überfährt zweijährige Tochter - schwer verletzt

Das ist der Albtraum jedes Vaters: Ein Bauer (34) hat in Leopoldschlag im Bezirk Freistadt seine Tochter übersehen und das zweijährige Mäderl mit der Schaufel des Radladers niedergestoßen. Die Kleine wurde schwer verletzt.

Der Landwirt (34) fuhr mit seinem Hoftrac entlang des Wirtschaftsgebäudes, als bei einer Gebäudeecke seine Tochter vor den Radlader lief. Der Bauer dürfte das Kind mit der 15 bis 20 Zentimeter angehobenen Ladeschaufel niedergestoßen haben. Er bemerkte den Unfall erst, als seine Tochter beim Weiterfahren zum Vorschein kam.

Johanna war bewusstlos, wurde erst ins Freistädter Spital, dann in die Linzer Kinderklinik gebracht und liegt nun auf der Intensivstation.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol