20.12.2019 13:51 |

Schlimme Erinnerung

Kurz vor Wohnhaus: Wieder Unfall bei Timenitz

Schlimme Erinnerungen wurden Freitagfrüh für den Timenitzer Udo Miesenböck durch einen erneuten Unfall auf der Timenitzer Landesstraße geweckt. Eine 23-jährige Lenkerin aus dem Bezirk St. Veit/Glan verriss wegen einem Tier gegen 5.45 Uhr ihren Pkw, kollidierte mit der Leitscheine und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug und landete in der Wiese - nur 15 Meter vor dem Wohnhaus der Familie Miesenböck entfernt, wo Anfang September ein Auto durch den Garten flog und die junge Mutter mit ihrem Kleinkind streifte. Ein Tempolimit wurde abgelehnt. Lediglich eine Leitschiene wurde angebracht - an dieser hob Freitagfrüh das Auto der 23-Jährigen ab.

„Ich hab mich so erschreckt. Ich hab sofort an den fürchterlichen Unfall vom Sommer denken müssen“, berichtet Udo Miesenböck aus Timenitz, der seit Jahren an der Timenitzer Landesstraße wohnt und „die meisten mit mehr als 100 Sachen vorbeirasen“, so Miesenböck. Anfang September hatte seine Familie Riesenglück. Eine 28-jährige Lenkerin war damals wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und in den Garten der Familie geflogen. Das Auto hatte die Schwiegertochter mit ihrem acht Monate altem Baby noch gestreift. Wie durch ein Wunder kamen die beiden nur mit Prellungen davon.

„Die Angst wird wohl nie mehr vergehen vor weiteren Unfällen. Der Wagen heute früh ist nur 15 bis 20 Meter vor unserem Wohnhaus auf der Wiese liegengeblieben“, betont Udo Miesenböck.

Die 23-jährige Lenkerin aus dem Bezirk St. Veit/Glan war Freitagfrüh von Ottmanach kommend auf der Timenitzer Landesstraße in Richtung Timenitz unterwegs, als sie vor der neuen Leitschiene, die das Wohnhaus der Familie Miesenböck schützen soll, ihren Wagen wegen einem die Fahrbahn querendem Tier verreißen musste. Sie kollidierte mit der Leitschiene, worauf sich das Fahrzeug mehrmals in der angrenzenden Wiese überschlug. Die 23-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Mehr zum Thema:

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.