11.12.2019 08:29 |

Sparsam oder spendabel

Europäische Reisekassen: Wer gibt wie viel aus?

In keiner anderen Zeit des Jahres werden liebgewonnene Traditionen so sehr gelebt wie in der Weihnachtszeit. Wenn die ersten Christkindlmärkte ihre Pforten öffnen und wärmende Lichter eine stimmungsvolle Atmosphäre verbreiten, kommt bei vielen Österreichern Weihnachtsstimmung, aber auch Reiselust pur auf. Wie eine jährliche Umfrage ergibt, geben 44 Prozent aller weltweit Befragten nämlich am liebsten Geld für das Reisen aus. Doch unter Reisenden verschiedener Nationalitäten gibt es Unterschiede.

Im Vorfeld des festlichen Trubels hat checkfelix, Österreichs beliebteste Reisesuchmaschine, untersucht, wie sparsam oder spendabel Reisende unterschiedlicher Länder bei ihren Reisebuchungen in der Vorweihnachtszeit sind. Die Ergebnisse zeigen, dass Italiener und Niederländer bei Flugbuchungen die größten Sparfüchse sind, während Flugreisende aus der Schweiz, Spanien und Großbritannien am meisten auszugeben bereit sind. Zusätzlich zeigt der Ländervergleich, dass Hotelübernachtungen für Reisende aus der Schweiz, Österreich, Großbritannien und dicht gefolgt von unseren Deutschen Nachbarn ruhig etwas mehr kosten dürfen - am liebsten nächtigen sie nämlich in 4- oder 5-Stern Luxushotels.

Urlauber aus Italien sind im Nationenvergleich am ökonomischsten und geben durchschnittlich lediglich 67 Euro für ihren Wochenend-Trip aus. Ähnlich preisgünstig reisen Einwohner aus den Niederlanden mit im Durchschnitt 98 Euro für ein entspanntes Wochenende. Reisende aus Deutschland setzen ebenfalls auf günstige Konditionen (108 Euro). Österreichische Urlauber sind ähnlich preisbewusst und ergattern mit im Schnitt 114 Euro ebenfalls einen Platz in der Top 5 der sparsamsten Nationen.

Luxus trotzdem gefragt - im Hotel
Urlauber aus der Schweiz, Österreich und aus Großbritannien sind durch und durch Genuss-Reisende und sehnen sich ganz besonders nach Hotels der Luxuskategorie. Die überwiegende Mehrheit (87 Prozent) der Hotelgäste aus der Schweiz, 70 Prozent der Österreicher und durchschnittlich jeder dritte Brite (67 Prozent) sucht nach Hotelzimmern in 4- oder 5-Stern Hotels

Reisende aus Frankreich greifen mit durchschnittlich 117 Euro, ex aequo mit Reisenden aus Russland, bei Flugbuchungen ebenfalls nicht allzu gerne zu tief in die Tasche. Flugpassagiere aus Großbritannien greifen besonders tief in die Tasche. Für ihren Wochenend-Flug fallen durchschnittlich 121 Euro an. Schweizer Urlauber (146 Euro) bezahlen ebenfalls ordentlich und geben für ihren Wochenend-Flug durchschnittlich beinah die Hälfte (46 Prozent) mehr aus als Fluggäste aus Italien. Sie landen damit an der Spitze des Länder-Sparvergleichs.

John-Lee Saez, Regional Director: "Ein entspannter vorweihnachtlicher Urlaub abseits vom Weihnachtstrubel muss nicht unbedingt viel kosten. Österreicher können zum Beispiel bereits für durchschnittlich 114 Euro ein ganzes Wochenende lang Energiereserven innerhalb Europas für das bevorstehende Weihnachtsfest aufladen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.