29.11.2019 06:48 |

Warnstufe drei

Regen auf den Bergen bringt Gefahr!

Nachdem die Italientiefs im November für enorme Neuschneemassen auf den Kärntner und Osttiroler Bergen gesorgt hatten, kam mit den milden Temperaturen der vergangenen Tage Regen auf die Schneedecke. Auf der Turracher Höhe stieg die Lawinenwarnstufe kurzzeitig sogar auf Stufe drei (erheblich) an. Ab Montag wird es jedoch wieder frostig...

Nach Angaben der Experten der Österreichischen Unwetterzentrale sorgt ausgerechnet ein ehemaliger Tropensturm dafür, dass ab heute, Freitag, vorübergehend Kaltluft in die Alpen geführt wird. Etwas Schnee ist besonders an der Alpennordseite zu erwarten, spätestens Montag werden aber auch auf Kärntens Bergen erneut Minusgrade mit Schneefall Einzug halten. „Auch in den Tälern sinken die Temperaturen ab dem Wochenende. Während am Montag in Villach und Klagenfurt die Höchstwerte noch bei vier Grad liegen, kehrt in den mittleren und höheren Lagen Kärntens bereits der Dauerfrost ein“, sagt Martin Templin vom Wetterdienst Ubimet.

Damit sollte der Eröffnung vieler Kärntner Skigebiete wie Katschberg und Nassfeld (6. Dezember) oder Gerlitzen (7. Dezember) nichts mehr im Wege stehen. „Wir wollten die offizielle Eröffnung eigentlich schon auf diese Woche vorverlegen, doch der Regen machte uns einen Strich durch die Rechnung. Nächste Woche sollte aber alles klappen“, so Katschbergs Bergbahnenchef Josef Bogensperger.

Auf Kärntens und Osttirols Bergen gilt aktuell verbreitet Lawinenwarnstufe zwei (mäßig). Lediglich auf der Turracher Höhe herrscht laut örtlicher Lawinenwarnkommission am Kornock bei einer Schneedecke von 130 Zentimeter sogar Warnstufe drei bis vier. Wilfried Ertl vom Kärntner Lawinenwarndienst: „Die Gefahr hat zwar etwas zugenommen, Niederschläge sind aber gering geblieben. Eine neue Lagebeurteilung folgt.“

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol