04.11.2019 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Leserin sollte über Umweg nach Hamburg fliegen

Um Familie im deutschen Hamburg zu besuchen, buchte eine Leserin im Internet einen Direktflug von Wien in die Hansestadt. Doch die spanische Airline wollte die Niederösterreicherin sprichwörtlich mit der Kirche ums Kreuz schicken. Die Ombudsfrau konnte helfen!

Barbara S. fliegt regelmäßig nach Norddeutschland, um ihre dort lebenden Eltern zu besuchen. Auch für November hatte die Niederösterreicherin über eine Online-Buchungsplattform einen Direktflug gefunden, gebucht und sofort mittels Kreditkarte bezahlt. „Kürzlich erhielt ich von der Fluglinie ein E-Mail, in der mir, ohne einen Grund zu nennen, mitgeteilt wurde, dass mein Flug umgebucht wurde“, war Frau S. verärgert. Sie sollte nämlich von Wien nach Barcelona fliegen, dort eine Nacht im Hotel verbringen und erst am nächsten Tag nach Hamburg fliegen.

Weil sie verständlicherweise statt rund eineinhalb nicht 16 Stunden unterwegs sein wollte, stornierte sie den Flug, verlangte ihr Geld retour. Das gestaltete sich jedoch schwierig. Die spanische Fluggesellschaft teilte der Leserin mit, man habe das Geld retour gebucht. Also musste sich die Wienerin an das Internet-Portal wenden und dort eine Refundierung des Betrages beantragen. Weil ihr das trotz mehrerer Versuche jedoch nicht gelang, bat sie letztlich uns um Hilfe.

Auf die Anfrage der Ombudsfrau reagierte man bei Opodo prompt und kundenfreundlich. Frau S. wurde ihr Geld nun umgehend zurücküberwiesen.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen