17.08.2019 16:56 |

Sommer-GP in Zakopane

100 Punkte Rückstand! ÖSV-Adler fliegen hinterher

Österreichs Skisprung-Herren in der Besetzung Clemens Leitner, Stefan Huber, Gregor Schlierenzauer und Stefan Kraft haben am Samstag im Teambewerb beim Sommer-Grand-Prix in Zakopane den sechsten Platz belegt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Sieg ging an die Japaner, die 10,8 Punkte vor Polen und 30,7 Zähler vor Norwegen lagen. Dem ÖSV-Quartett fehlten nicht weniger als 100,1 Punkte auf Japan.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)