Gesundes, grünes Essen

Ein Duo ebnet den Ausweg aus dem „Food-Koma“

In ihrem Logo haben sie einen Wassertropfen, ein Salatblatt und einen Locationmarker, wie man ihn von Landkarten-Apps kennt, vereint; ihr Firmenname steht für gesundes, grünes Essen: Mit simplygreens wollen Peter Feilmayr (22) aus Traun und Dennis Platzl (22) aus Leonding eine Alternative zum „Food-Koma“ bieten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Making salads sexy again“, ist auf den T-Shirts von Peter Feilmayr und Dennis Platzl zu lesen. Frei nach der Ankündigung von Donald Trump, der ja als Amerikas Präsident antrat, um die USA wieder großartig machen zu wollen, haben sich die beiden ganz der gesunden Ernährung verschrieben: „Sie fehlt in den Büros, oft kommt’s dann zum Food-Koma, weil aufgrund fehlender Auswahl schweres Essen auf den Tisch kommt.“

Mit 17 schon Gründer
Dass es gesunde Alternativen geben kann, zeigen Feilmayr und Platzl mit simplygreens auf. In den USA wollte das Duo, das sich vor sechs Jahren im Fitnessstudio kennenlernte, eigentlich ein Start-up gründen. „Wir hatten schon einen Standort in Chicago“, erzählen sie. Die Kosten und das Risiko war ihnen dann doch zu groß. „Wir entschlossen uns dann, das Österreichische nicht nach Amerika zu bringen, sondern das Ganze umzudrehen“, erzählt IT-Spezialist Feilmayr, der die HTL in Traun besuchte, mit 17 seine erste Firma gründete. Platzl, dessen Vater einer der Pizzamann-Chefs ist, führte mit 19 eine Burgerista-Filiale in Essen. „Dort hab’ ich viel gelernt“, sagt er.

High-Tech-Kühlschrank wird noch entwickelt
Mit Feilmayr ergänzt er sich perfekt, treibt derzeit den Lieferdienst von Salaten und Bowls in Linz und Leonding voran. „Wir entwickeln so unser Produkt weiter“, verraten die beiden, die mit Amerikanern einen High-Tech-Frische-Kühlschrank entwickeln, an dem dann die Salate und Bowls gekauft werden können und sogar das Bezahlen mittels Fingerabdruck möglich werden soll.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)