22.07.2019 06:00 |

Nach 300-Euro-Strafe

Solidarisch: Italiener protestieren in Hängematten

Saftige Strafe! Wie berichtet, musste ein Österreicher in Italien 300 Euro berappen, weil er in seiner Hängematte ein Nickerchen hielt. Nach dem Motto „Freie Hängematten“ zeigten sich empörte Triestiner aus der italienischen Hafenstadt solidarisch und spannten an derselben Örtlichkeit mehrere Hängematten auf.

„Es ist ein großes Thema bei uns in der Stadt, es trafen sich am Samstag sogar einige Einheimische, um sich bei einer Protestaktion solidarisch zu zeigen“, berichtete die italienische Journalistin Elena Placitelli aus Triest am Sonntag im Gespräch mit der „Krone“. Wie berichtet, war ein Wiener im Pinienwald von Barcola, dem Hausstrand der Hafenstadt, die einst als Fenster zur Adria zu Österreich gehört hatte, von der Polizei abgestraft worden.

Der Grund: Laut Paragraf 36 der städtischen Verordnung ist es verboten, Gegenstände jeder Art an den Bäumen anzubringen. Der 52-jährige Wiener musste 300 Euro bezahlen, viele Einheimische schüttelten nach Bekanntwerden der saftigen Strafe ungläubig den Kopf.

Über das Thema wurde in ganz Italien berichtet, sogar darüber hinaus: Auch die britische Tageszeitung „The Guardian“ machte die Hängenmatten-Strafe in ihrem Internetauftritt zum Thema.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International

Newsletter