19.07.2019 17:30 |

55-Jähriger verletzt

Lenker verlor Kontrolle über seinen Klein-Lkw

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf der A12. Der 55-jährige Lenker eines Klein-Lkw zog sich dabei schwere Verletzungen zu, sein Beifahrer (57) wurde erheblich verletzt.

Der 55-Jährige war gegen 17.30 Uhr auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Kundl in östliche Richtung unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam das Fahrzeug ohne Fremdeinwirkung rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Leitschiene.

Fahrzeug entlang der Böschung geschleudert
Der Klein-Lkw wurde in der Folge die Böschung entlang geschleudert, touchierte dortiges Kleingehölz und kam zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei schwer verletzt, sein 57-jähriger Beifahrer zog sich erhebliche Verletzungen zu.

Beide Verletzten wurden vom Notarztteam erstversorgt und in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneefall
-0° / 1°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneefall
0° / 2°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen