2,5 Promille:

Bei Alkounfall Mutter und Tochter verletzt

Mit 2,5 Promille Alkohol im Blut setzte sich ein 35-Jähriger aus Luftenberg ans Steuer seines Autos. In St. Georgen an der Gusen dann das Unvermeidliche: Der Alkolenker nahm einer Pkw-Lenkerin (49), mit ihrer Tochter (24) am Beifahrersitz, den Vorrang - es krachte!

Nichts Böses ahnend, waren Mutter und Tochter aus St. Georgen an der Gusen mit ihrem Auto auf dem Sandweg in ihrem Heimatort unterwegs. Eigentlich hätte die 49-Jährige Vorrang gehabt, bog bei einer Kreuzung nach links in Richtung Pleschinger Straße ab. Doch dann der Unfall: Der 35-Jährige aus Luftenberg, der, bevor er sich ans Steuer seines Autos setzte, ordentlich Alkohol getankt hatte, missachtete die Vorrangregelung auf der Kreuzung und knallte mit vollem Karacho ins Auto von Mutter und Tochter.

Betrunkener unverletzt
Der Alkolenker stieg nach dem Zusammenstoß unverletzt aus seinem Auto, für Mutter und Tochter endete er nicht so glimpflich. Sie wurden verletzt mit der Rettung in den MedCampus III. nach Linz eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.