04.07.2019 10:29 |

Stadlober wird betreut

Nach Doping-Lawine: ÖSV gliedert Langlauf aus

Nach dem Doping-Skandal bei der Heim-WM in Seefeld lagert der Österreichische Skiverband (ÖSV) seine Langlauf-Sparte in einen eigenen Verein aus. Wie der ORF in „Sport Aktuell“ am Mittwoch berichtete, soll diesem vom ÖSV finanzierten Verein Alois Stadlober als ehrenamtlicher Obmann vorstehen. Zweck ist einerseits die Förderung des Nachwuchs sowie einer Weltcup-Gruppe um Teresa Stadlober. 

„Ich bin sehr froh, dass mich der ÖSV in der Hinsicht weiter unterstützt“, meinte Stadlober. Verbandspräsident Peter Schröcksnadel hatte im Frühjahr nach Ende der Saison eine neue Struktur für den Langlauf bereits angekündigt. Es werde keine Kader mehr geben, „keine Spitzentrainer, aber Teresa Stadlober wird betreut“, hatte Schröcksnadel gesagt.

Bei der WM der Nordischen in Seefeld war im Winter durch die Polizeiaktion „Operation Aderlass“ ein Doping-Netzwerk um den deutschen Sportarzt Mark S. aufgedeckt worden. Unter anderem gaben die österreichischen Langläufer Max Hauke, Dominik Baldauf und Johannes Dürr Doping mit Eigenblut zu. Auch andere Sportarten waren betroffen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten