Täter verhaftet

Afghane (33) von Landsmann mit Messer verletzt

Nach einer blutigen Auseinandersetzung in der Linzer Altstadt konnte die Polizei die beide Täter verhaften, das verletzte Opfer kam ins Krankenhaus.

Einmal mehr kam es in der Linzer Altstadt zu einer Auseinandersetzung die blutig endete. So wurde am Samstag um 3.40 Uhr früh ein 33-jähriger Afghanevon einem 19-jährigen Landsmann attackiert und mit einem Messerstich am Rücken verletzt, dessen iranischer Komplize schlug das Opfer obendrein noch mit einem Gürtel. Danach suchten die beiden Gewalttäter das Weite.

Täter verhaftet
Doch ihre Flucht dauerte nicht lange. Denn der Verletzte hatte die Polizei alarmiert und diese konnte das Duo wenig später schnappen, sie kamen in Polizeianhaltezentrum.Das Stichopfer wurde in den Med Campus III. gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.