23.06.2019 12:31 |

Täter auf der Flucht

Messerangreifer sticht Opfer mehrmals in den Po

In der Nacht auf Sonntag hat ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung mit einem Unbekannten mehrere Messerstiche ins Gesäß bekommen. Die Attacke auf dem als Brennpunkt bekannten Praterstern, auf dem es immer wieder zu Gewalteskalationen kommt, geschah kurz nach Mitternacht.

Der 18-Jährige war im Gespräch mit seinem Kontrahenten, als dieser nach einem Messer griff und dem jungen Mann aus noch unbekannten Gründen ins Gesäß stach. Das Opfer versuchte zu flüchten, wurde aber von seinem Widersacher verfolgt und bekam drei weitere Stiche ins Steiß verpasst.

Dann ließ der Aggressor von seinem Opfer ab. Der 18-Jährige erlitt oberflächliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach seinem Widersacher, der sich laut Zeugen öfters am Praterstern aufhalten soll, wurde gefahndet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen