Aus Übung wurde Ernst

Suchhund „Charly“ rettet Pensionistin das Leben

Der Vierbeiner Charly ist der Held des Tages! Der Border-Collie macht gerade die Ausbildung zu einem Suchhund der Rettungshundebrigade der Staffel Perg und rettete einer vermissten Pensionistin (65) in einem Ennser Waldstück das Leben. Sein Frauchen Tamara Mutenthaler schildert die erfolgreiche Suchaktion.

„Krone“: Ihr Charly wurde zum Lebensretter, wie kam das?
Tamara Mutenthaler: Nachdem der Sohn in der Früh seine Mutter bei der Polizei als vermisst gemeldet hat, wurden wir von der Rettungshundebrigade mittags zur Suche alarmiert. Dabei wollten wir gerade nach Linz zu einer Vorführung beim Katastrophenseminar im Landesfeuerwehrkommando fahren.

„Krone“: Da wurde aus einer Übung plötzlich ein Ernstfall.
Mutenthaler: Ja, ich ging mit zwei anderen Hundeführern voran und mein Charly war plötzlich sehr interessiert, er hatte etwas und lief dann vorne weg zu einem Weg gleich neben der Enns.

„Krone“: Was geschah danach?
Mutenthaler: Da sich dort der Weg gabelte, meinte ich noch, wir sollten auf die anderen warten, doch als ich mich umdrehte stand eine Frau vor mir. Sie sagte: „Der Hund hat mich aufgeweckt, sucht ihr denn nach mir?“

„Krone“: Die Frau war wohlauf?
Mutenthaler: Sie ist lange im Wald gelegen und unterkühlt, man hat sich gleich um sie gekümmert und weggebracht.

„Krone“: Ging’s dann heim?
Mutenthaler: Nein, wir fuhren zur Feuerwehr und machten – nur eben verspätet – unsere Vorführung beim Seminar.

„Krone“: Was gab’s für Charly?
Mutenthaler: Mein Hund bekam als Belohnung eine Knacker.

„Krone“: Wie viele Hunde haben Sie?
Mutenthaler: Charly war mein erster, jetzt sind es vier.

Interview: Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter